Skip to main content

Gibt es Einhörner? Sind sie wirklich echt?

Die Wahrheit hinter dem Mythos Einhorn

Um das Einhorn ranken sich zahlreiche Sagen und Mythen. Es gilt als magisches Wesen mit wundersamen Eigenschaften. So soll es zum Beispiel die Fähigkeit haben, gefährliche Krankheiten zu heilen, und es kann sogar unsterblich machen. Doch was steckt wirklich hinter all diesen Dingen, die wir nur vom Hörensagen kennen? Und gibt es Einhörner überhaupt? Sind sie wirklich echt oder bloß Fabelwesen, die einst einer wilden Fantasie entsprungen sind?

Ob es Einhörner wirklich gibt? Was  für eine Frage …

Eigentlich eine überflüssige Frage, ob es Einhörner wirklich gibt. Denn selbst wenn es nicht so wäre – was würde es denn ändern? Wir haben sie ja so oder so ständig um uns herum, tragen sie in unseren Herzen und Köpfen und manchmal auch auf unseren T-Shirts.
Einhörner sind wie die Beatles, Tupac und Frank Sinatra zusammen: Sie sind gerade vielleicht nicht persönlich anwesend, und doch sind die ganze Zeit über da. Solange wir ihren Spirit spüren und solange uns der Gedanke an sie ein Lächeln auf die Lippen zaubert, gibt es Einhörner auch! Und da wiederum gibt es überhaupt nichts dran zu rütteln!

Aber natürlich ist das nicht die einzige Antwort auf diese Frage ….

Don’t be a Hornochse … Be a Unicorn!
  • Stärke
  • Komfort
  • Regenbogen-Faktor
  • Realness

Woher kommt das Einhorn eigentlich?

Schon in der Antike wurde das Einhorn von Philosophen wie Aristoteles und anderen bekannten Persönlichkeiten erwähnt. Im Mittelalter taucht es in Arzneibüchern auf und sogar in der Bibel ist die Rede davon. Also eigentlich Grund genug, um im Einhorn weitaus mehr zu sehen als bloß ein Fabelwesen, das zum großen Trend geworden ist.

Doch mittlerweile geht man davon aus, dass es sich bei der Erwähnung der Bibel um einen Übersetzungsfehler handelt – und mit dem sogenannten “Re’em” war ursprünglich vermutlich ein Auerochse oder ein ähnliches Tier mit Hörnern gemeint. Wenn man diese Tiere auf Wandmalereinen bloß von der Seite sieht, kann es durchaus so wirken, als hätten sie bloß ein Horn. Aus diesem Grund ist es denkbar, dass die Bilder einfach falsch interpretiert wurden.

Ein ähnliches Missverständnis soll es beim großen Entdecker Marco Polo gegeben haben: Auf einer seiner Reisen hatte er laut Bericht ein Einhorn auf Sumatra gesichtet. Wahrscheinlicher jedoch als eine Begegnung mit diesem wundersamen Tier ist, dass er einfach auf eines der dort lebenden Nashörner traf. Das wäre natürlich sehr schade – nur letztendlich basiert dieses Wissen über den Ursprung der Einhörner auch nur auf Vermutungen.

Einhörner existieren seit Jahrhunderten überall – ist es also wichtig, ob es sie wirklich gibt?

Wir können die Existenz von Einhörnern weder beweisen noch sie komplett leugnen. Sicher ist nur, dass es das Einhorn schon seit vielen Jahrhunderten gibt – in Sagen und Überlieferungen, in der Kunst, in Familienwappen und mit alldem auch in den Köpfen der Menschen. Die Indu-Kultur von vor über 2000 Jahren beinhaltet Bilder von Einhorn-ähnlichen Wesen und auch später wurden dem Einhorn an vielen Stellen magische Fähigkeiten zugesprochen. So gilt zum Beispiel das Horn als besonderes Heilmittel gegen alle möglichen Krankheiten.

Und wer weiß, vielleicht gibt es sie ja doch … Denn Forscher haben herausgefunden …

Und dann ist 2015 etwas passiert, was womöglich doch die Existenz von Einhörnern beweisen könnte: In Kasachstan haben Forscher den Schädel eines Einhorns gefunden. Es soll zwar etwas anders ausgesehen haben, als wir uns das heute vorstellen, aber was macht das schon – schließlich hat dieses Exemplar vor rund 29.000 Jahren gelebt. Wer weiß, was seitdem alles passiert ist.

Wir finden den Fund auf jeden Fall erstaunlich und sind sehr gespannt, ob da noch mehr kommt. Wer sich genauer informieren möchte, findet hier den Bericht der Forscher.

Mehr Einhorn für alle!

Bis endlich ein Wunder geschieht und wir tatsächlich einem echten Einhorn begegnen, beschäftigen wir uns lieber mit den tollen Sachen, die es rund um unser Lieblingstier gibt*:
*Hinweis:

Bei den hier verlinkten Produkten handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, wenn du ein Produkt über einen dieser Links bestellst. Damit unterstützt du uns beim Erhalt dieser Website, ohne dass du dadurch einen Nachteil hast. Du bezahlst denselben Preis wie normalerweise auch.